Freitag, 21. Februar 2014

Hannah`s Entscheidung(Im Schatten der Appalachen, Band 1 ) - Kate Sunday < Rezension >


Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2640 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 440 Seiten
  • Verlag: bookshouse (30. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00I5ZGZ4W

  • kaufen: *Amazon*



Nach einem fatalen Streit bricht Hannah Mulligan aus ihrer zerstörerischen Ehe aus. Auf der Flucht nach Fairview, dem Ort ihrer Kindheit und Haus ihrer Großmutter in Charlotte, strandet sie in Willow Creek, einer idyllischen Kleinstadt in North Carolina. Die geheimnisvolle Cherokee-Indianerin Tayanita gewährt ihr in der Not warmherzig Unterschlupf. Doch Sam Parker, ein ehemaliger Cop, steht ihr von Anfang an ablehnend gegenüber. Sein feindseliges Verhalten irritiert sie, bis sie herausfindet, dass er genau wie sie, ein Geheimnis hütet.In einer misslichen Lage muss sie ausgerechnet ihn um Hilfe bitten. Plötzlich sind sie sich näher, als ihnen lieb ist und während Hannah versucht, ihre verwirrenden Gefühle zu sortieren, spitzt sich die Situation weiter zu. Ihr eifersüchtiger Ehemann Shane taucht auf, um sie zurückzuholen …(Klappentext: Bookshouse Verlag)
"Was zum Teufel hast du getan?"
Eingebildeter, selbstgefälliger Lackaffe! Dieser Mensch schaffte es wirklich, sie zur Weißglut zu bringen. In Hannahs Magen formte sich ein harter Knoten. »Was erlauben Sie sich? Wer, denken Sie, sind Sie?«
Kennt ihr das? Ihr schlagt ein Buch auf, beginnt zu lesen und schon nach den ersten beiden Kapiteln wisst ihr das ihr dieses Buch lieben werdet. So ging es mir hier. Warum erzähle ich euch :)

Hannah hat es nicht sehr leicht, Jahrelang lebt sie an der Seite ihres alkoholsüchtigen Ehemannes Shane der sich zudem immer mehr von ihr abwendet. Als sie eines Tages nach einem der zahlreichen Streite fluchtartig Heim und Mann für immer verlässt verschlägt es sie auf ihrem Weg zu ihrer Großmutter nach Willow Creek. Dort in der schönen Kleinstadt beginnt für Hannah ein neues Leben und wir als Leser dürfen mit ihr erleben wie sie langsam wieder aufblüht und sie Sam, einen einsamen `Wolf`, der es wie sie nicht einfach hat, kennen und lieben lernt.

Gepaart mit einer wunderschönen Landschaftsbeschreibung, zahlreichen stimmungsvollen Sätzen *Leseeindruck- Satzbeispiel* und liebevoll ausgearbeiteten Figuren ist man als Leser schnell in der wunderschönen Handlung gefangen. Ich konnte das Buch nur mit Mühe aus der Hand legen.

Hannah wirkt zerbrechlich und schwach, man merkt ihr an wie schwer es ihr fällt alles aufzugeben und hinter sich zu lassen. Zunächst scheint die junge Frau damit ein wenig überfordert zu sein, aber Hannah hat auch eine andere Seite; mutig und kämpferisch stellt sie sich der Herausforderung und lernt langsam wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Als Leser schließt man Hannah schnell ins Herz und freut sich mit ihr über jeden Erfolg den sie hat.

Tayanita, was soll ich sagen? Ich liebe sie :) Was für eine wundervolle Person, so liebevoll, klug und hilfsbereit. Sie ist Cherokee Indianerin, verwurzelt in ihren Traditionen und steht mit beiden Beinen im Leben. Sie wirkt glücklich obwohl auch sie ihre Lasten zu tragen hat. Tsali, ihre Hündin ist ihr eine treue Gefährtin. Für Hannah ist Tayanita fast wie ein Mutter und Freundin zugleich. Für mich ein wunderbarer Charakter den ich sofort gerne hatte.

Sam, der mit einem Knalleffekt in Hannah`s Leben tritt ist einsam. Auch ihm hat das Leben übel mitgespielt, er besitzt zwar eine schöne Range auf der er lebt, aber es fehlt ihm noch einiges um wieder richtig glücklich zu sein. Mit Hannah versteht er sich auf Anhieb wie der Stier und das rote Tuch :) Er mag eine leicht raue Schale haben, aber der weiche Kern darunter ist schnell erkennbar.

Gloria, "Miss Perfekt"- inzwischen, denn damals war sie eher der graue Maus Typ. Nun ist die ehrgeizige junge Frau eine erfolgreiche und sehr Attraktive Geschäftsfrau die ihre Finger ebenfalls nach Sam ausstreckt, den sie schon immer haben wollte. Anfangs mochte ich sie ja gar nicht aber inzwischen kann ich sie etwas besser leiden. Es ist Kate gelungen ihre Figuren eben nicht nur schwarz-weiß zu zeichnen und so ist auch Gloria eine Person die ihren Platz im Buch hat.

Ich liebe dieses Buch, die schönen Sätze, die stimmungsvollen Beschreibungen , den wunderbaren und flüssigen Erzählstil von Kate Sunday der einen über die Seiten fliegen lässt und die klasse gestalteten Figuren die auf den Seiten lebendig werden und man sie als Leser vor seinen Augen sieht. Figuren die wie Vertraute sind und die man schnell liebgewinnt. Ich will mehr davon :) Ich kann dieses wunderschöne Buch mit bestem Gewissen an alle weiterempfehlen die genau das suchen.
Hannah`s Entscheidung wird natürlich fortgesetzt, ich freue mich schon.
Hannah`s Entscheidung erhält ★★★ von 5 Sternen


Die Autorin

Kate Sunday wurde in Köln geboren. Nach dem Abitur und einem längeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten studierte sie Anglistik und Deutsche Philologie. Schon von klein auf war sie von Büchern fasziniert und verfasste früh ihre eigenen Texte. Mit Vorliebe entwirft sie spannend-romantische Liebesromane. Unter anderem Namen sind mehrere Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder von ihr erschienen.
Die Autorin ist Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren.Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort an der Bergstraße und träumt von einem rosenumrankten Cottage an einer wildromantischen Meeresküste.

Autorenwebseite: Kate Sunday


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Achtung!! Spam, Beleidigungen oder sinnlos Posts werden gelöscht

Auch interessant

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kinotrailer