Sonntag, 9. Februar 2014

Rockprinzessin - Angie Westhoff < Rezension >

  • Broschiert: 189 Seiten
  • Verlag: Pink!; Auflage: 1 (1. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864300096
  • ISBN-13: 978-3864300097

  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

Preis: 9,99 Euro
Kaufen bei: Amazon

Besonderheit: knalligbuntes, schönes Cover

Was für eine Katastrophe: Als wäre es nicht schlimm genug, mitten im Schuljahr umzuziehen, geht es auch noch in die spießigste Stadt der Welt. Für Maja ein Albtraum, denn obwohl sie im Schulorchester spielt, ist sie alles andere als eine Spaßbremse. Sie ist die beste Saxophonistin und ein angehender Rockstar. Doch dann lernt Maja Theo kennen, den gut aussehenden Gitarristen des Jugendzentrums. Ist München vielleicht doch gar nicht so langweilig, wie Maja dachte?Auch in ihrem neuesten Buch schlägt Angie Westhoff wieder einen rasanten Takt an. Und zeigt, dass man nicht nur Schmetterlinge im Bauch, sondern auch Rhythmus im Blut haben kann. Das turbulente Abenteuer eines dreizehnjährigen Mädchens, das mit Mut und Musik nicht nur München zum Rocken bringt. (Klappentext :Klapptext: *Pink*, Oettinger)

Hast du keine Augen im Kopf?"fauchte er."Oder bist du nur zu dumm zum Spazierengehen? Ich schluckte und atmete tief durch."Ich verhör mich wohl", bellte ich. "Wer ist denn gerade in mich hineingekracht?"
Die dreizehnjährige Maja zieht von Berlin nach München und als wäre das für sie nicht schon schlimm genug, gerät sie sich auch gleich noch mit dem süßen Timo aus dem Jugendzentrum in die Haare. so richtig glücklich ist ihr start in der neuen Stadt nicht gerade und als sie auch noch alleine für ein Schulprojekt losziehen muss und ihr "Viertel" kommentieren soll, ist sie zunächst gar nicht begeistert. klingt langweilig? ist es nicht, keine Sorge.

In Rockprinzessin tauchen wir mit Maja ein in die schöne Musikszene, sie liebt Saxophon spielen über alles und selbst fern ihrer Berliner Heimat, lernt sie in München langsam aber sicher das es egal ist wo man lebt, spielen kann man immer. Maja, ist für mich die typische dreizehnjährige. leicht verträumt aber nicht naiv, mutig und begeisterungsfähig. Dazu mit einer guten Portion Sympathie so das man gerne liest wie sie sich in ihrer neuen Umgebung langsam zurechtfindet. anfangs leidet man ein wenig mit ihr, denn umziehen und alles hinter sich zu lassen ist alles andere als einfach, doch im Buchverlauf lernen wir eine starke Maja kennen, die  immer besser mit der Situation zurechtkommt.

Auch die zahlreichen Nebencharaktere in Rockprinzessn sind gut gelungen und geben der Handlung mehr Gehalt. Francesca zum Beispiel, mit der sich Maja anfreundet und auch Timo, der Junge mit dem Maja zunächst keinen so guten Start hinlegt. Aber auch er ist bei näherem betrachten nicht so wüst wie man ihn auf den ersten Blick vielleicht einschätzt.
Ich muss sagen mir hat Rockprinzessin gut gefallen, es war angenehm leicht und schnell zu lesen und auch die Handlung war durch ein geschickte Nebenstränge interessant gestalltet.
Für junge Leser halte ich das Buch sehr geeignet, transportiert es unter anderem auch die Botschaft, das etwas neues nichts grundsätzlich schlechtes sein muss. ein Kauftipp für junge Leser. Einzig einen Stern habe ich abgezogen weil es mir mit 188 Seiten etwas zu wenig war und auch die Liebesgeschichte ein wenig zu blass war.
Rockprinzessin erhält ★★★★ von 5 Sternen

Die Autorin

1965 geboren, studierte Angie Westhoff nach ihrem Schulabschluss Germanistik und Geschichte in München, wo sie auch heute lebt. Seit einigen Jahren schreibt sie erfolgreich Kinder und Jugendbücher – besonders beliebt ist ihre Mädchenbuch-Reihe „Die Klapperschlangen“.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Achtung!! Spam, Beleidigungen oder sinnlos Posts werden gelöscht

Auch interessant

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kinotrailer